edelman-newsroom

Mittelalterliche Schatztruhe “Harald Blauzahn”

Der mit der Regierungszeit des 10. Jahrhunderts verbundene dänische König Harald Blauzahn wurde in Norddeutschland ausgegraben. Ein Amateurarchäologe und ein 13-jähriger Junge haben im Januar auf der Ostsee-Insel Rügen eine Silbermünze gefunden, als sie ein Feld mit Metalldetektoren absuchten. Experten hielten den Fund geheim, bis ein Team am Wochenende 400 Quadratmeter abgetragen hatte.

Sie fanden geflochtene Halsketten, einen Thors Hammer, Broschen, Ringe und etwa 600 Münzen, die wahrscheinlich in den neunziger Jahren vergraben waren. “Dieser Fund ist die größte einzelne Entdeckung von Bluetooth-Münzen in der südlichen Ostseeregion und hat daher eine große Bedeutung”, sagte der leitende Archäologe Michael Schirren. Harald Bluetooth wurde als Wikinger geboren und soll während seiner Herrschaft Dänemark vereinigen und Christentum einführen. In den 980er Jahren floh er nach Pommern, jetzt in Norddeutschland, nachdem er eine große Seeschlacht gegen Truppen seines Sohnes Sweyn Forkbeard verloren hatte. Bluetooth starb 987. Der König wurde von nordischen Technologieunternehmen verewigt, als sie ihre drahtlose “Bluetooth” -Technologie in digitale Geräte integrierten. Der Fundort Schaprode liegt wenige Kilometer von Hiddensee entfernt, wo im 19. Jahrhundert ein 16-teiliger Goldhort aus der Regierungszeit von Bluetooth gefunden wurde. Die Schaproder Entdecker – der 13-jährige Luca Malaschnitchenko und der Amateurarchäologe René Schön – sind in einer Gruppe von Enthusiasten, die sich um historische Stätten in Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands kümmern.

Harald “Blauzahn” Gormsson

Blauzahn war ein König von Dänemark und Norwegen. Er war der Sohn von König Gorm der Alte und von Thyra Dannebod. Sein Vater war der erste Herrscher des dänischen Königreichs und Gründer der Jelling-Dynastie. Harald regierte als König von Dänemark von c. 958. Harald führte das Christentum in Dänemark ein und festigte seine Herrschaft über den größten Teil von Jütland und Seeland. Haralds Herrschaft als König von Norwegen nach der Ermordung des norwegischen Königs Harald Greycloak war eher gering. Es dauerte wahrscheinlich nur einige Jahre. Einige Quellen berichten, dass sein Sohn Sweyon Forkbeard ihn vor seinem Tod gewaltsam von seinem dänischen Thron absetzte.

Previous Post

© 2018 edelman-newsroom

Theme by Anders Norén